Willkommen!

Liebe Patienten und Besucher!


Es gibt wichtige Neuigkeiten:

Herr Dr. K.-H. Hoffmeyer verläßt mit Anfang 2019 die Uro-Praxis-Nord in den Ruhestand. Sein Nachfolger ist Herr Björn Grabski, der zur Zeit noch als Oberarzt in der urologischen Klinik der Diako Flensburg und als niedergelassene Urologe im nördlichen Nordfriesland tätig ist.

Nach dem Studium der Medizin in Kiel kam Herr Grabski bereits 2001 nach Flensburg um seine Ausbildung als Facharzt für Urologie zu beginnen. Im Rahmen seiner Ausbildung arbeitete er von 2003 bis 2005 als Assistenzarzt in der  Chirurgie im Kreiskrankenhaus Nordfriesland - Wyk/Föhr. Seine Anerkennung zum urologischen Facharzt erwarb er im April 2010. Seit Oktober 2014 ist Herr Grabski zusätzlich zu seiner Oberarzttätigkeit in der Diako mit einem halben Vertragsarztsitz in Niebüll niedergelassener Urologe. Beide Aufgabenfelder wird Herr Grabski zum 31.12.2018 beenden um sich ab Januar 2019 zu 100% auf seine Patienten in der Uro-Praxis-Nord konzentrieren zu können.

Sein Spezialgebiet ist die Prostatakarzinomdiagnostik mit dem cTRUS-ANNA-Verfahren. Mit Hilfe eines neuronalen Netzwerks lassen sich dadurch Ultraschallbilder der Prostata exakter auswerten, womit die Wahrscheinlich, ein Prostata-Ca zu erkennen, steigt und sich die Anzahl der Prostata-Proben deutlich senken läßt.

Seit 2007 führt Herr Grabski einmal wöchentlich eine Prostatakarzinom-Sprechstunde mit Schwerpunkt cTRUS-ANNA-Diagnostik in der DIAKO Flensburg durch. 2011 publizierte er hierzu im World Journal Urology die wissentschaftliche Arbeit: Computerized transrectal ultrasound of the prostate in a multicenter setup (C-TRUS-ANNA): detection auf cancer after multiple negative systematic random and in primary biopses (Wold J Urol 2011 Oct,29(5):573-9. doi: 10.1007/s00345-011-0713-0.)

Herr Grakski wird diese Verfahren ab Januar 2019 auch in der Uro-Praxis-Nord in Flensburg anbieten.


Diese Internetseite soll Ihnen einen Überblick über unsere urologische Gemeinschaftspraxis geben.

Die UPN (überörtl. Berufsausübungsgemeinschaft in Partnerschaft) ist eine Kooperation zwischen den urologischen Praxen Dr. Hoffmeyer, ab Januar Herr Grabski & Dr. Wegener in Flensburg-Mürwik und Dr. Fuhrberg in Husum.

Wir bieten Ihnen mit wenigen Ausnahmen alle Untersuchungen und Behandlungen im Bereich der Urologie an.

Wir freuen uns über Ihren Besuch, bitte vereinbaren Sie einen Termin hier

Ihr Team der Uro-Praxis-Nord Lächelnd

 

 



 

PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

  • Uro-Praxis-Nord Husum Dr. Jörg Fuhrberg, Datenschutzbeauftragte Annette Fuhrberg, 25813 Husum, Erichsenweg 16,Tel.: 04841/3288, mail: husum@uro-praxis-nord.de
  • Uropraxis-Nord Flensburg: Dres. Hoffmeyer und Wegener, Datenschutzbeauftragte Heidi Petersen, 24944 Flensburg, Mürwiker Str. 162, Tel.: 0461-30550, mail: flensburg@uro-praxis-nord.de


2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.


3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger (Pathologie, Labor, Röntgenabteilung Klinikum Nordfriesland,…).

 

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut § 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.


5. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Unabhängiges Zentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Postfach 7116, 24171 Kiel, Tel.:0431/9881200, email: mail@datenschutzzentrum.de

 

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Ihr Praxisteam der Uro-Praxis-Nord Husum und Flensburg